Knutfest

Kuntfest der Freiwilligen Feuerwehr Zeuthen

Der Förderverein ließ auch in diesem Jahr eine liebgewonnene Tradition wieder aufleben. Das Knutfest der freiwilligen Feuerwehr Zeuthen lockte wieder viele Besucher in die Schulstraße. Es war für jeden etwas dabei. Für die Kleinen gleich zum Beginn der Laternenumzug mit der Feuerwehr. Für die Großen Glühweinstand, Musik und verschiedene Leckereien.
Mit vielen fleißigen Helfern konnte hier ein rundum gelungenes Fest gefeiert werden, in dem das Zusammenkommen im Mittelpunkt steht. 

Die zahlreichen Gespräche, die ich führen durfte, waren geprägt von einem starken Zusammengehörigkeitsgefühl. Es war beeindruckend zu sehen, wie die Kameraden der Feuerwehr nicht nur über ihre Aufgaben sprachen, sondern auch darüber, wie wichtig es ist, sich in der Gemeinschaft zu unterstützen und füreinander da zu sein.

Gespräche am Rande des Kuntfest mit Nadine Selch Wahl zum Bürgermeister Zeuthen
Nadine Selch auf dem Knutest im Gespräch mit Bürgern

Natürlich durfte der Glühwein an einem solchen Abend nicht fehlen. Inmitten des Treibens fanden sich die Gäste in lebhaften Diskussionen über aktuelle Ereignisse, gemeinsame Erlebnisse und zukünftige Projekte wieder. Die Anregungen nehme ich gerne mit. Es war schön zu sehen, wie alle gemeinsam eine fröhliche Zeit genossen und den Abend zu einem Erlebnis machten.

Alles in allem war mein Besuch beim Knutfest der Feuerwehr Zeuthen ein sehr schöner Abend. Die herzliche Atmosphäre, die interessanten Gespräche, der köstliche Glühwein und die mitreißende Musik machten diesen Abend zu einem Highlight.
Ein herzliches Dankeschön an alle Kameraden Feuerwehr und des Fördervereins für die hervorragende Organisation und die gelebte Gemeinschaft!

Zeuthen gemeinsam beim Knutfest